Robot Panic

Robot Panic 2.2

Roboterbau im Baukastensystem

In Robot Panic schlüpft der Spieler in die Rolle eines Roboterbauers am Fließband. Ziel des Puzzlespiels ist es, die halbfertigen Androiden mit den fehlenden richtigen Körperteilen auszustatten. Der Zusammenbau der Blechkameraden muss möglichst schnell gehen, denn wie Fließbänder es so an sich haben, bleibt die Produktion nicht stehen. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

In Robot Panic schlüpft der Spieler in die Rolle eines Roboterbauers am Fließband. Ziel des Puzzlespiels ist es, die halbfertigen Androiden mit den fehlenden richtigen Körperteilen auszustatten. Der Zusammenbau der Blechkameraden muss möglichst schnell gehen, denn wie Fließbänder es so an sich haben, bleibt die Produktion nicht stehen.

Die eigene Spielfigur läuft bei Robot Panic mit verschiedenen Ersatzteilen wie Armen, Köpfen oder Rumpfen bestückt am Fließbands hin und her. Um die Androiden mit den richtigen Komponenten auszustatten, muss man einfach die Spielfigur zunächst mit dem Stylus oder mit den Tasten zu dem passenden Roboterteil steuern. In dem Moment, in dem der halbfertige Blechmann auf dem Fließband vorbei rollt, lässt man das fehlende Körperteil einfach herunterfallen. Drei ansteigende Schwierigkeitsstufen sowie eine Bestenlisten sollen für Langzeitmotivation sorgen.

FazitRobot Panic kombiniert Elemente von Puzzle- und Geschicklichkeitsspielen zu einem ungewöhnlichen, aber interessanten Mix. Um die Fließbänder am Laufen zu halten, muss man fix zu Werke gehen und schnelle Reflexe mitbringen. Auf diese Weise kommt bei Robot Panic so schnell keine Langeweile auf.

Robot Panic

Download

Robot Panic 2.2